Schachtel mit Poesie: leer und voll zugleich

Origami Schachtel 11,5 cm x 11,5 cm x 6 cm
Edel Leinen Papier von Rössler
Unikat

Die Schachtel ist leer und voll zugleich.
Somit ist die Schachtel symbolisch das Zentrum der Zen-Philosophie.
Die Grundidee besteht darin, dass man sich Zeit zum Sein und zur Poesie nimmt
und irgendwann die Entscheidung trifft, die Schachtel zu entfalten.
Nur so sind die insgesamt acht Gedichte lesbar,
die in der Schachtel verborgen bleiben.
Die japanischen Kurzgedichte wurden sorgfältig ausgesucht
und mit der Tusche in der Kalligraphietechnik auf das edle Papier von Rössler übertragen.
Jedes Gedicht kommt nur einmal vor,
somit stellt jede Schachtel eine einmalige Kombination an Gedichten dar.
Die Idee hat etwas vom Orakel:
per Zufall werden Gedichte an eine bestimmte Person gelangen.
Doch wie viel Zufall steht wirklich dahinter?


Eine fertige „Schachtel mit Poesie“ mit Botschaften ist wahlweise auf Deutsch,
Englisch, Russisch oder Ukrainisch bestellbar.
In diesem Fall werden die Botschaften von mir in einem meditativen Zustand ausgesucht.

Als Performance seit 2013:

Video:

https://www.youtube.com/watch?v=6ABBww_DYQc

Auf den ersten Blick erscheint die Schachtel leer, wenn man sie öffnet.
Doch zwischen dieser Leere sind acht Botschaften verborgen, die erst erfahrbar werden,
wenn man die Schachtel entfaltet.
So geht man den ersten Schritt durch die Leere und gelangt zum Klang der Haiku-Gedichte.

Wiederum sind zwischen den Worten in einem Haiku-Gedicht viel Leere,
die den Raum für tiefen Nachklang offen stellt.
Dieser Nachklang leitet im zweiten Schritt durch den Leeren, aber vollen Raum zur wahren Existenz.

Der Weg dahin nennt man Zen.
Zen-Trum-Art lädt dich ein,
im dritten Schritt den leeren Raum nach innen zu durchschreiten,
um zu deinem Zentrum zu gelangen.